lenz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer politischen Arbeit und werden Ihnen auf den nächsten Seiten den CDU Stadtverband mit seinen Ortsverbänden und Vereinigungen sowie die Ratsfraktion vorstellen.
 
Bei unseren Veranstaltungen haben Sie zudem die Möglichkeit sich persönlich zu informieren. Wir würden uns freuen, wenn Sie auch dieses Angebot annehmen.
 
Ihr Holger Lenz
Vorsitzender des Stadtverbandes

Landratskandidat Bodo Klimpel
Der Bürgermeister von Haltern am See, Bodo Klimpel, ist in den Parteigremien von FDP und CDU als gemeinsamer Landratskandidat zur Kommunalwahl 2020 nominiert worden. Kaum ein anderer steht so für gesunde Kommunalfinanzen, wie der noch amtierende Halterner Bürgermeister. Für beide Parteien steht somit die finanzielle Leistungsfähigkeit der Städte im Kreis Recklinghausen an oberster Stelle.

Auch Themen wie beste Bildung an Emscher und Lippe, Mobilität, Flächenentwicklung, Klimaschutz und neue zukunftsträchtige Arbeitsplätze sind bei Bodo Klimpel gut aufgehoben, erklären die beiden Kreisvorsitzenden.

Mathias Richter, FDP-Kreisvorsitzender: "Die FDP möchte sicherstellen, dass ein neuer Landrat die Interessen des Kreises Recklinghausen wirkungsvoll vertritt. Die Stärkung der wirtschaftlichen Entwicklung unserer Region, die Unterstützung der beruflichen Bildung im Kreis Recklinghausen sowie die Umsetzung wichtiger Gewerbe- und Industrieprojekte sind im Interesse der FDP und mit Bodo Klimpel als Landrat möglich. Er ist ein leidenschaftlicher und bodenständiger Kommunalpolitiker unserer Region, der die finanziellen Interessen unserer Städte im Kreis Recklinghausen und die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger im Blick hat. CDU und FDP bündeln deswegen ihre Kräfte, damit Bodo Klimpel neuer Landrat des Kreises Recklinghausen wird." 

Der Kreisvorsitzende der CDU, Michael Breilmann, zu diesem Vorschlag: „Bodo Klimpel ist seit über 15 Jahren Bürgermeister in Haltern am See. Er arbeitet dort erfolgreich und hat in der Seestadt viel bewirkt. Er ist ein ausgewiesener Finanzfachmann und durchsetzungsstark. Mehr als einmal hat er in schwierigen Situationen Umsicht, große Führungsqualitäten sowie Lösungskompetenz bewiesen. Der Kreisvorstand der CDU ist der Meinung, dass Bodo Klimpel für uns der optimale Kandidat ist, zumal er in der Vergangenheit gezeigt hat, dass er Wahlen gewinnen kann. Bodo Klimpel kann die Menschen überzeugen.“

Holger Lenz, CDU-Chef von Herten: „Ich kenne Bodo Klimpel gut und bin davon überzeugt, dass er ein hervorragender Kandidat für das Amt des Landrats ist. Ich möchte nicht zuletzt an seine kritische Haltung zum Thema Kreishaus-Neubau erinnern. Auch in Herten haben wir als CDU aktiv und erfolgreich gegen dieses völlig überzogene Projekt gekämpft. Als Hertener CDU werden wir auch weiterhin gemeinsam mit Bodo Klimpel an einem Strang ziehen. Ich freue mich auf den Wahlkampf."

CDU und FDP wollen in den 10 Städten des Kreises Recklinghausen gemeinsame Wahlkampfveranstaltungen durchführen und haben vereinbart, auch nach den Wahlen zusammenzuarbeiten.

 

Foto: Holger Lenz (l.), CDU-Chef in Herten und Bodo Klimpel, Bürgermeister der Stadt Haltern am See und gemeinsamer Kandidat von CDU und FDP für das Amt des Landrats.

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

namens der CDU-Fraktion bitten wir um Überprüfung, in Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen, wie hoch die tatsächlichen Unfallzahlen an oben genannten Verkehrsknotenpunkten und Einmündungen sind. Des Weiteren bitten wir um Überprüfung welche Maßnahmen ergriffen werden können, um diese Stellen zu entschärfen.

Begründung:

Aus Sicht der CDU-Fraktion ist die Situation an oben genannten Verkehrsknotenpunkten als sehr gefährlich anzusehen. Mit dem Auto ist der Umgang mit dem erhöhten Verkehrsaufkommen schon schwer beherrschbar, als Radfahrer oder Fußgänger schlichtweg lebensgefährlich. Speziell zu Stoßzeiten oder am Samstagsvormittag kommt es an der Ecke Zum Bauhof/Auf dem Hochstück immer wieder zu Gefahren die eine Querung durch Fußgänger oder Fahrradfahrer kaum zulassen.
Eine weitere Gefahrenquelle ist die Situation, dass es bei einem Einkauf in der Nettofiliale erlaubt ist, beim Verlassen des Parkraumes geradeaus in die Straße Auf dem Hochstück zu fahren. Durch die hohe Verkehrsdichte in Verbindung mit dem kombinierten Fahrrad- und Fußweg ein für alle Verkehrsteilnehmer gefährliches und schwieriges Unterfangen. Wir sind der Auffassung, dass hier dringend Abhilfe geschaffen werden muss.

Mit freundlichen Grüßen

Silvia Godde
Ratsfrau
  Reinhard Piwek
Ratsherr 
  Winfried Kunert
Ratsherr

 

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

namens der CDU Fraktion stellen wir den Antrag, dem JAEB Herten jährlich ein eigenes Finanzbudget zur Verfügung zu stellen und dies im Rahmen der kommenden Haushaltsverhandlungen mit zu berücksichtigen.

Begründung:

Der Stadtjugendamtselternbeirat ist ein im § 9b KiBiz vorgesehenes Gremium, das von den örtlichen Trägern der Jugendhilfe zu unterstützen ist.

Der JAEB bildet das Forum der Interessenvertretung der städtischen oder bezirklichen Elternschaft, in dem Elternvertreter der Einrichtungen Ihre Belange diskutieren und ihre Interessen gegenüber den Trägern der Jugendhilfe vertreten.

Die Aufgaben sind vielfältig und erfordern ein hohes ehrenamtliches Engagement der Vertreter. Als Beispiel seien hier die Unterstützung der Elternmitwirkung in den Kitas und die Mitwirkung in Gremien des Jugendhilfegesetzes genannt.

Mangels gesetzlicher Regelungen ist die finanzielle Ausstattung des JAEB leider nicht geklärt.

Jedoch können diese Aufgaben nicht ohne finanziellen Aufwand durchgeführt werden, seien es Fahrtkosten zu Informationsveranstaltungen, der Unterhalt einer Homepage, die Durchführung eigener Informationsveranstaltungen, etc. 

Dieses freiwillige, ehrenamtliche Engagement der Beteiligten sollte nicht unter einer finanziellen Belastung leiden, da gerade für die künftigen Aufgaben im Kinder- und Jugendhilfebereich das Wissen und das Meinungsbild der Eltern sowie deren Unterstützung von enormer Bedeutung sind.

Nach unseren Informationen liegt der derzeitige Finanzierungsbedarf bei etwa 1.500 € im Jahr und sollte dem JAEB Herten jährlich im Rahmen eines vereinfachten Verwendungsnachweises zur Verfügung gestellt werden.

Silvia Godde
Ratsfrau
  Michael Vaupel
Ratsherr 
   

 

 

Folgen Sie uns auf auf Facebook

Kalendar

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Termine

Keine anstehende Veranstaltung

Wahlprogramm der CDU Herten