• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Antrag gem. § 4 GeschO in Verbindung mit § 15 GeschO/"Vandalismusschäden in Herten"

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

im Namen der CDU-Fraktion beantragen wir für die nächste Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 05. Oktober 2017 nachfolgenden Punkt in der Tagesordnung zu berücksichtigen:


1. Bericht über das weitere Vorgehen gegen Vandalismus im Stadtgebiet

Zudem bitten wir darum im Rahmen des obigen Tagesordnungspunktes folgende Fragestellungen zu beantworten:

1. Welche Maßnahmen wird die Stadt auf dem Gelände Schlägel und Eisen ergreifen, um dem Vandalismus vor Ort entgegenzutreten?
2. In welchen Bereichen der Stadt gibt es ähnliche Problemfälle?
3. Wie hoch sind die bisher entstandenen Kosten die die Stadt Herten in den letzten drei Jahren aufbringen musste, um derartige Schäden zu beseitigen?

Begründung:

Auf Grundlage der aktuellen Presseberichterstattung der Hertener Allgemeinen Zeitung, welche das wiederholte Problem von Vandalismus auf dem Zechengelände Schlägel und Eisen thematisierte, halten wir es für dringend geboten, die eingeleiteten beziehungsweise angedachten Maßnahmen der Verwaltung dargestellt zu bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Grave  Fraktionsvorsitzender
 Silvia Godde  Ratsfrau

© CDU Stadtverband Herten 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND